Beitrag 12: Fremdarbeiter und Kriegsgefangene in Pfullingen (Christoph Reik)

5,00 

Artikelnummer: 0012 Kategorie:

Beschreibung

Der Band behandelt das Thema Zwangsarbeiter im Dritten Reich, das spätestens seit dem Aufkommen der Entschädigungsfrage 1998 ins öffentliche Bewusstsein geriet. Im Jahr 1944 kam jede fünfte Arbeitskraft im Deutschen Reich aus dem Ausland, diese Zwangsverpflichtung stellte die größte Arbeiter-Aushebung seit dem Ende der Sklaverei im 19. Jahrhundert dar.

Das vorliegende Werk über Zwangsarbeiter und Kriegsgefangene in Pfullingen ist eine der ersten Lokalstudien dieser Art.

Menü