Beitrag 6: Mühlen I – Die Pfullinger Wasser-Triebwerke an der Echaz von 1620 bis ins 20. Jahrhundert – 3/8-Kanal (Hermann Schwille)

8,00 

Artikelnummer: 0006 Kategorie:

Beschreibung

Von der ersten Besiedlung bis in die Neuzeit hinein war die Echaz der Lebensnerv Pfullingens. Durch die Nutzung der Wasserkraft wurde Pfullingen zu einer Stadt der Mühlen – von der Sägemühle über die Walk-, Papier-, Hanf-, Öl- oder Flachsmühle bis zur Gips-, Pulver- und Schleifmühle. Der Band behandelt die Mühlen am 3/8-Kanal der Pfullinger Echaz.

Menü